Spezzatino mit Polenta – Rindergulasch mit Polenta

 Spezzatino mit Polenta 

Rindergulasch mit Polenta

Für 2 Personen

400 g mageres RindergulaschCIMG2932

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

150 g Cocktailtomaten

1EL Tomatenmark

1 TL Rohrzucker

Öl zum Anbraten

2 Espressotassen voll Polenta

Salz, Pfeffer, edelsüßes Paprikapulver,

1 Chilischote

Brühe und Wasser (nach Belieben etwas Wein)

Wasser und Salz für die Polenta

Etwas geriebener Parmesan

 

Rindergulasch waschen und trockentupfen, von Fett befreien und in sehr kleine Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Chilischote dazu. Rindfleisch ebenfalls kurz in etwas Öl anbraten, Tomaten dazugeben, Tomatenmark dazu und alles anbraten. Etwas Zucker dazu (karamelisiert) und alles mit Brühe und Wasser ablöschen. Nach Belieben kann man auch mit etwas Wein ablöschen.  Salz, Pfeffer und Paprika dazu. Bei schwacher Hitze ca. 2-3 h köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren und nach Bedarf Brühe oder Wasser dazugeben. Alles so lange einkochen bis eine dickliche sämige Soße entsteht. Nach Bedarf abschmecken. Das Fleisch sollte sehr weich sein und fast schon zerfallen. Es braucht etwas Geduld, aber es lohnt sich.CIMG2927

Wasser mit Salz aufkochen lassen. Ins kochende Wasser Polenta langsam einrühren und aufkochen lassen (ca. 4 Min). Immer wieder umrühren. Je nach Konsistenz Wasser hinzufügen. Wenn die Polenta fertig ist, etwas geriebenen Parmesan unterführen.

Alles auf einem Teller anrichten.

Übriges Spezzatino kann entweder als Pastasoße oder als Gulasch verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.