Linzer Schnitten

Linzer Schnitten

350 g Mehl

200 g gemahlene Haselnüsse

100 g Zucker

1 Prise Salz

Schale einer abgerieben Zitrone

1 Prise Zimt (und Nelkenpulver wer es mag)

1 Ei

250 g weiche Butter

250 g rote Marmelade (Mehrfrucht bzw. Fruchtaufstrich)

1 Eigelb

Puderzucker zum Bestreuen

Mehl, Nüsse, Zucker, Ei, Salz, Zimt,  Zitronenschale und Butterflocken zu einem glatten Teig verarbeiten. Teilen und beide Hälften in Folie ca. 1 h in den Kühlschrank legen

Eine Teigplatte zwischen zwei Backpapierblättern ausrollen, ein Papier abziehen. Mit dem unteren Papier auf Backblech setzen. Mit Gabel einstechen und mit Marmelade bestreichen. Nochmals 20 Minuten kalt stellen.

Die zweite Teighälfte ebenfalls zwischen zwei Backpapier ausrollen. Mit Sternausstecher einzelne Sterne ausstechen. Platte ebenfalls kalt stellen.  Diese Teigplatte mit den Papier nach oben auf die Teigplatte, die mit Marmelade bestrichen ist legen. Papier abziehen. Die gelochte Platte mit Eigelb bestreichen und die ausgestochenen Sterne drauf verteilen.CIMG2908

Im vorgeheizten Ofen bei 200 gRad (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4) auf unterer Schiene ca.15-20 Minuten backen.

Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und in Streifen oder Quadrate schneiden.

In einer Blechdose halten sich die Schnitten ca. 2 Wochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.