Mini- Chocolate-Cheese-Muffins und Zitronen -Gugelhupfs

Käseplätzchen_Komp_2Mini-Douple -Chocolate- Cheese Muffins und Minizitronengugelhupf

Diese kleinen Versuchungen sind super zum Verschenken. In dekorativen Tüten gepackt oder in eine nette Papschachtel mit Alufolie ausgelegt machen sie immer Eindruck und leben nicht lange. Sie sind ohne Nüsse und ich benutze laktosefreie Milch und Jogurt. Da geht man vielen Allergien aus dem Weg. Sollte Teig übrig bleiben, mache ich immer noch gemischte Minigugelhupfs.

Mini-Douple -Chocolate- Cheese Muffins

Ergibt ca. 48 Minimuffins ( Form in Pralinengröße)

200 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1 TL Speisestärke

7-8 flache TL Kakaopulver (ungesüßt)

1 Päckchen Vanillezucker

25 g Butter

90 g weißer Zucker

20 g brauner Zucker

3 Eier

200 ml Milch

100 g Zartbitterschokolade (Hälfte Kuvertüre, Hälfte Zartbitter über 80 %)

Schokotropfen 1 Päckchen

250g Frischkäse

2-3 TL Sauerrahm

Rum

Mehl, Backpulver, Speisestärke, Kakao, Vanillezucker, 60 g weißer Zucker, 20 g brauner Zucker in einer Rührschüssel vermischen. Butter in einem Topf bei geringer Temperatur schmelzen, vom Herd nehmen, Milch und 2 Eier zufügen und mit Gabel vorsichtig vermengen. Zur Mehlmischung zufügen und mit Handrührgerät langsam vermischen. Schokolade im Wasserbad schmelzen und zum Teig zufügen. Unterrühren und Rum (ca. 2-3 Kappen) zufügen. Zuletzt Schokotropfen unterheben.

Frischkäse mit einem Ei und Sauerrahm vorsichtig mit Gabel vermischen. Zucker und Rum zugeben. Darauf achten das die Masse nicht zu dünnflüssig wird, da sonst die Masse auf dem Muffin verläuft.

Ca. eine schwach gehäuften TL Schokoteig in Form füllen. Kleinen Klacks Käsecreme auf die Mitte. Mit Stiel eines Holzkochlöffels in den Käseklacks stechen, damit die Creme etwas in die Mitte geschoben wird.

Bei 190 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 20 min backen.

 

Zitronengugelhupf

Ergibt ca. 40 Stück der Superminigugelhupfs (Pralinengröße). Ich benutze eine 12 er Silikonform.

2 Eier

120g Margarine

120 g Mehl

100 g Zucker

1 Backpulver

1 Vanillezucker

Schale einer unbehandelten Zitrone

Saft einer ½ Zitrone

50 ml Milch

2-3 EL Naturjogurt

Rum

Puderzucker und Zitronensaft für die Glasur oder nur Puderzucker

Alles zu einem Rührteig verarbeiten. Ca. 2 TL pro Minigugelhupf einfüllen. Bei 180 Gad im vorgeheizten Backofen ca. 20 min backen. Abgekühlt mit Guß aus Puderzucker und Zitronensaft überziehen. Trocknen lassen.

Minikuchen verpacken und verschenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.