Oma´s Brownies – Kakaoschnitten

Kakaoschnitten (kakao snite)

3 Eier marga1

250g Zucker

130 g Margarine

2 El Kakaopulver

300 ml Milch

250 g Mehl

1 Backpulver

2 handvoll gemahlene oder gehackte Nüsse oder Mandeln (nach Bedarf), gehackte Pistazien gehen auch für eine besondere Note

Margarine und Mehl für Backform oder Bachpapier

Vanilizucker oder Puderzucker zum Bestreuen

Eier mit Zucker und Margarine verrühren. Kakaopulver zugeben, Milch unterrühren und Mehl zufügen. Backpulver zugeben und nach Bedarf gemahlene oder gehackte Nüsse. Quadratische oder rechteckige Backform, die ca. halb so groß wie ein normales Backblech ist fetten und mehlen. Zum fetten eignet sich gut ein Zewa. Nimmt man ein Backblech mit hohen Rand, sollte man mehr Teig machen oder eine kürzere Backzeit einkalkulieren, da bei normaler Teigmenge, der Kuchen sehr flach wird.CIMG2639

30 Minunten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf mittelerer Schiene backen

Den erkalteten Kuchen mit Vanilizucker oder Puderzucker bestreuen oder mit Schokoglasur bestreichen

Schokoglasur:

100g Zucker

100 g Margarine oder Butter

100g Blockschokolade oder Zartbitterküvertüre

3 EL WasserCIMG2658

3 EL Wasser zum Kochen mit Zucker erhitzen und schmelzen, Schokolade zufügen und bei schwacher Hitze schmelzen. Darauf achten, dass die Hitze nicht zu hoch wird, denn dann klumpt die Schokolade. Wenn alles flüssig ist, Margarine zufügen, verrühren bis homogene Masse entsteht und noch warm den Kuchen bestreichen und abkühlen lassen. Wer will auf die warme Schokoglasur Zuckerperlen oder gehackte Nüsse streuen. Um den Kuchen saftiger zu machen, kann man vor der Schokoglasur den Kuchen dünne mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

Man kann die Zartbitterschokolade durch weiße Kuvertüre ersetzen, dann aber den Zucker halbieren.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.