Ba´s Geburtstags -Torte

Ba´s Geburtstagstorte

Diese Torte habe ich einmal meiner Schwester zum Geburtstag gemacht. Sie wünschte sich was mit Punkten und etwas mit Schokokirsch. Ich habe kleine Backformen genommen mit kleinerem Durchmesser. Sollte man solche nicht haben, kann man metallene Keksdosen mit BacIMAG0342 (2)kpapier ausgelegt benutzen. Sicherlich gibt es Leute die in der Ausfertigung der Form besser sind. Meine Schwester hat sich trotzdem gefreut.

Untere Etage:

6 Eier

350g Margarine

350 g Mehl

300 g Zucker

3 EL Naturjogurt

50 ml Milch

1 Backpulver

Schale von 2 Zitronen (unbehandelt)

Lebensmittelfarbe

1-2 Glas Erdbeerfruchtaufstrich

Zartbitterkuvertüre und Sahne für die Ganache

Backpapier

Eier mit Margarine schaumig schlagen, Mehl, Zucker, Backpulver und geriebene Schale von 2 Zitronen dazugeben. Rühren mit dem Mixer bis ein cremiger Teig entsteht, Milch und Jogurt dazugeben. Teig in 4 gleich große Portionen teilen und mit unterschiedlicher Lebensmittelfarbe mischen. Auf 4 x oder mit 2 gleich großen Backformen (halb so große wie normale Backform) bei 180 Grad ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Backform mit Backpapier vorher auslegen. Wenn Teig durch (Stäbchenprobe) abkühlen lassen. Teigböden mit Erdbeerfruchtaufstrich bestreichen und aufeinanderschichten.

Außen mit Ganache (Zartbitterschokolade mit Sahne erhitzen, im Kühlschrank erkalten lassen bis feste Creme ensteht) bestreichen. Kuchen mit Marzipandecke eindecken.

 

Obere Etage:

2 Eier

2 EL Wasser

75 g Zucker

20 g Zucker

½ Päckchen Vanilizucker

50 g Mehl

50 g Speisestärke

1-2 TL Backpulver

1 EL Kakao

Backpapier

Eigelb, Wasser, Vanilizucker und Zucker schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao dazusieben. Eischnee schlagen und 20 g Zucker zugeben. Unter Teig heben.

In mit Backpapier ausgelegte Backform füllen (Durchmesser ca. 15 cm, abhängig vom Durchmesser der für die untere Etage verwendete Backform) Bei 190 Grad ca. 40 Min backen im vorgeheizten Ofen. Herausnehmen, abkühlen lassen und 2 x durchschneiden.

Füllung:

½ Glas entsteiner Kirchen

1/8 l Kirschsaft aus dem Glas

15 g Speisestärke

1 TL Zucker

1 Schuss Kirschwasser

1 Becher Sahne

1 Päckchen Sahnesteif

Kirschen abtropfen. Saft aufkochen. Einige EL Saft mit Speisstärke und Zucker glattrühren und in Saft einrühren. Creme abschmecken und Kirschen unterheben. Abkühlen lassen

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.

Auf den ersten Boden Kirschmasse verteilen und eine Schicht Sahne drauf. Zweiten Boden drauflegen und oben ebenfalls erst Kirschmasse und dann Sahne streichen. Letzten Boden oben drauflegen und mit dünner Schicht Kirschmasse ohne Kirschen und Sahne bestreichen. Torte ebenfalls mit Ganache bestreichen und mit Marzipandecke bedecken.

IMAG0339
Fertigstellung:

Mit Wasser und Zitronensaft Zuckerguss herstellen und nach Wunsch einfärben. Torten bestreichen und leicht trocknen lassen. Fläche der Unterseite der obere Etage auf der unter Etage mit Zuckerguss bestreichen (zusätzlich eventuell Zahnstocher als Stabilisator reinstechen) und obere Etage darauf legen bzw. kleben.

Nach Wunsch mit Marzipanblüten oder Dekor verzieren. Diese dann ebenfalls mit Zuckerguss aufkleben.

IMAG0343

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.