Tomaten – Essence mit Pilz-Forellengratin

Tomatenessence mit Pilz-Forellengratin

4 Personen oder 8 Miniportionen

Gratin:

600 g Pilze

2 EL Butter oder Öl

8 Scheiben Toastbrot

2 EL Butter

1 Bund Petersilie

1 Scheibe geräuchertes Forellenfilet (kann man weglassen, falls man keine Fisch mag)

300 g Quark

4 Eigelb

2 EL Parmesan oder geriebenen Emmentaler

Tomatenessence

16 reife Tomaten (wer keine Tomaten mag, kann diese durch Paprika ersetzen)

1 Knoblauchzehe

1 Bd. Thymian oder Rosmarin

200 ml Gemüsebrühe

100 ml Prosecco

Salz, Pfeffer, edelsüße Paprika

 

Zubereitung:

Gratin

Pilze putzen, kleinschneiden, anbraten in etwas Öl und würzen. Alles abkühlen lassen. Toastbrot on Würfel schneiden, in Öl goldbraun rösten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.  Petersilie kleinhacken, Forellenfilet mit Gabel in kleine Stückle zerdrücken. Gut abgetropften Quark mit Petersilie, Eigelb, Croutons, Fischfilet, Pilzen mischen. Mit Salz, Paprika und Pfeffer abschmecken.

Auflaufform  (ca. 25 x 18 cm) mit Backpapier auslegen und Masse reinfüllen. Nach dem Backen mit Metallrin Kreise ausstechen (nicht zu groß). Silikonmuffinförmchen eignen sich auch. Masse mit geriebenen Käse bestreuen.

Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 10- 15 Min backen.

Essence:

Knoblauch schälen und kleinschneiden.  Tomaten, Knoblauch, Thymian (oder Rosmarin), Brühe, Prosecco, Salz und Pfeffer mit Pürierstab mixen. Bei schwacher Hitze im Topf langsam aufkochen lassen. Einen Sieb mit einem sauberen Küchentuch oder Küchenpapier auslegen und Suppe abgießen. Abgeklärten Sud abschmecken, nochmals aufkochen.

Essence in Teller servieren, ein noch warmes oder aufgewärmtes Gratintörtchen oder ausgestochenen Kreis draufgeben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.