Schoko-Nuss-Kuchen

Schoko-Nuss-Kuchen

Das Grundrezept ist mein Zitronenkuchen, den ich auch für die Torten benutzt habe. Abgewandelt hier nur als Kastenkuchen mit Schokostücken.Schoko-Nusskuchen6

3 Eier

150 g Zucker

180 g Margarine

180 g Mehl

1 Backpulver

1 Päckchen Schokotropfen Zartbitter

100 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln

Limoncello oder Rum

Puderzucker

Himbeermarmelade

Bunte Streusel

Saft und Schale einer Zitrone

Backpapier

Mehl sieben und mit Backpulver vermischen (wer keine Zeit hat, kann das auch weglassen, der Teig wird so etwas luftiger), Zucker mit Margarine schaumig rühren, Eier zugeben, Mehl unterrühren. Zitronenschalen und Nüsse zugeben. Limoncello  oder Rum unterrühren

Backform mit Backpapier auslegen.

Teig einfüllen und Schokotropfen vorsichtig unterheben (damit sie nicht alle auf den Boden fallen)

Im vorgeheizten OSchoko-Nusskuchen1fen bei 180 Grad ca. 45 Minuten goldbraun backen.Schoko-Nusskuchen2

Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Oberseite mit Marmelade bestreichen. Etwas abkühlen lassen und alles mit Puderzucker-Zitronenglasur bestreichen und mit Streuseln verzieren.Schoko-Nusskuchen4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *